Teilnahmebedingungen

Mit unseren Teilnahmebedingungen vereinbaren Sie verbindlich die Bedingungen für Ihre Teilnahme an unseren Veranstaltungen.

Mit den nachfolgenden Richtlinien vereinbaren Sie verbindlich die Bedingungen für Ihre Teilnahme an Veranstaltungen der BUSCHMAIS GbR (nachfolgend „BUSCHMAIS“ genannt).

Gültig ab 30. März 2021

1. Veranstalter

Vertragspartner ist BUSCHMAIS, gesetzlich vertreten durch die Inhaber Torsten Busch, Frank Schwarz, Dirk Mahler und Tobias Israel.

BUSCHMAIS GbR
Leipziger Straße 93
01127 Dresden
Deutschland
Telefon: 0351 3209230
E-Mail: info@buschmais.com

2. Inhalt der Veranstaltung, Änderungsvorbehalt

2.1 Die Veranstaltung wird inhaltlich so durchgeführt, wie in der Veranstaltungsbeschreibung angegeben.

2.2 Sprache der Veranstaltung ist grundsätzlich Deutsch, wobei Teile der Veranstaltung in englischer Sprache durchgeführt werden können.

2.3 Zur Leistung von BUSCHMAIS gehören die Ermöglichung der Teilnahme an der Veranstaltung mit dem im Programm beschriebenen Inhalt sowie die in der Beschreibung angegebenen Zusatzleistungen.

2.4 Veranstaltungsarten:

a) Offline-Workshops

  • BUSCHMAIS stellt die erforderliche Hardware, Software und Räumlichkeiten für die Dauer des Kurses bereit. Sollte ein eigenes Notebook für die Teilnahme erforderlich sein, wird darauf in der Kursbeschreibung hingewiesen.
  • Die Präsentation der Trainingsinhalte erfolgt gemäß der Kursbeschreibung. Die Inhalte des Kurses können nach Ermessen des Referenten/der Referentin auf die Teilnehmer*innen abgestimmt werden und somit geringfügig von dem ursprünglichen Inhalt abweichen.
  • Kursunterlagen werden nach Verfügbarkeit in Deutsch oder Englisch bereitgestellt.
  • BUSCHMAIS sorgt für Pausengetränke und zusätzlich bei ganztägigen Veranstaltungen für Mittagessen.
  • Jede*r Teilnehmer*in erhält nach erfolgreicher Teilnahme ein persönliches Teilnahmezertifikat entsprechend der Kursinhalte.

Alle sonstigen Kosten, wie Fahrt- und Übernachtungskosten der Teilnehmer*innen, sind in den Kursgebühren nicht enthalten.

b) Online- und Inhouse-Workshops

  • BUSCHMAIS stellt im Vorfeld alle notwendigen Informationen bereit, damit die für den Kurs erforderlichen Software und Umgebung eingerichtet werden können.
  • Die Präsentation der Trainingsinhalte erfolgt gemäß der Kursbeschreibung. Die Inhalte des Kurses können nach Ermessen des Referenten/der Referentin auf die Teilnehmer*innen abgestimmt werden und somit geringfügig von dem ursprünglichen Inhalt abweichen.
  • Kursunterlagen werden nach Verfügbarkeit in Deutsch oder Englisch bereitgestellt.
  • Jede*r Teilnehmer*in erhält nach erfolgreicher Teilnahme ein persönliches Teilnahmezertifikat entsprechend der Kursinhalte.
  • Bei der Teilnahme an einer Online-Veranstaltung werden zusätzlich ein Internetzugang, eine Webcam und ein Mikrofon benötigt. Die technische Plattform stellt BUSCHMAIS zur Verfügung.

2.5 BUSCHMAIS behält sich vor, in zumutbarem Umfang den Inhalt der Veranstaltung bei Vorliegen wichtiger Gründe zu ändern, die etwa durch die Veranstaltungsstätte, die Inhalte der Veranstaltung oder die Handelnden bei der Durchführung des Programms entstehen. Jede*r angemeldete Teilnehmer*in wird in angemessener Zeit und im angemessenen Umfang hierüber informiert. Eine Stornierung aus diesem Grund ist ausgeschlossen.

3. Teilnahmeentgelt

3.1 Mit dem Vertragsabschluss verpflichtet sich der/die Teilnehmer*in zur Zahlung der ausgewiesenen Teilnahmeentgelte und eventuellen Zusatzkosten. Diese Verpflichtung besteht nicht bei als kostenfrei ausgewiesenen Veranstaltungen oder Veranstaltungsteilen.

3.2 Alle angegebenen Preise enthalten die zum Zeitpunkt gültige gesetzliche Umsatzsteuer.

4. Anmeldung

4.1 Die Anmeldung zu einer Veranstaltung erfolgt per Post, E-Mail oder über das von uns verwendete Ticketsystem pretix.

4.2 Bei kostenpflichtigen Veranstaltungen erhalten Sie nach Eingang der Anmeldebestätigung eine Rechnung an die angegebene E-Mail-Adresse. Mit Zugang der Rechnung kommt der Vertrag zur Teilnahme an der Veranstaltung wirksam zu Stande. Die Buchung gilt als verbindlich. Nach Zahlungseingang erhalten Sie eine Zahlungseingangsbestätigung per E-Mail.

5. Zahlungsmodalitäten für Teilnahmeentgelte

5.1 Die Zahlung des Teilnahmeentgelts kann vorab ausschließlich auf Rechnung vorgenommen werden. Sie erhalten eine kaufmännische Rechnung als PDF per E-Mail.

5.2 Die Rechnung wird an die bei der Anmeldung angegebene Rechnungsadresse ausgestellt. Wird nach Zugang der Rechnung eine Änderung der Rechnungsadresse angefordert, erheben wir eine Änderungsgebühr in Höhe von 10 EUR brutto.

5.3 Das Teilnahmeentgelt ist binnen 14 Tagen auf das in der Rechnung genannte Konto zu überweisen. Entscheidend für die Rechtzeitigkeit ist die Gutschrift auf dem angegebenen Konto.

5.4 Der angebotene Kollegenrabatt in Höhe von 20% gilt bei gleichzeitiger Buchung einer weiteren Kollegin/eines weiteren Kollegen.

5.5 Ist das Teilnahmeentgelt 30 Tage nach Fälligkeit der Zahlung noch nicht auf dem genannten Konto eingegangen, behalten wir uns vor, die Bestellung zu stornieren.

6. Wechsel und Absage des/der Teilnehmer*in

6.1 Bei einer Stornierung von Offline- oder Online-Workshops bis 14 Tage vor Kursbeginn berechnet BUSCHMAIS 50% des Kurs- oder Paketpreises.

6.2 Bei Nichterscheinen oder bei Stornierung innerhalb von zwei Wochen vor Kursbeginn stellt die BUSCHMAIS die gesamte Gebühr in Rechnung.

6.3 Es kann jederzeit ohne zusätzliche Kosten ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Der/die angemeldete Teilnehmer*in verliert dann das Recht, an der Veranstaltung teilzunehmen, da dieses auf den/die Ersatzteilnehmer*in übergegangen ist. Der Wechsel des/der angemeldeten Teilnehmer*in unter Anerkennung der Bedingungen dieser Richtlinien kann ausschließlich durch Benennung der anderen teilnehmenden Person vor Beginn der Veranstaltung vorgenommen werden. Ein Wechsel des/der Teilnehmer*in ist ab Beginn der gebuchten Veranstaltung oder des Veranstaltungsteils ausgeschlossen.

6.4 Fest vereinbarte Termine bei Inhouse-Workshops können nur bis zu drei Wochen vor Lehrgangsbeginn verschoben oder storniert werden. Bei Rücktritt innerhalb von drei Wochen vor dem vereinbarten Termin wird eine Stornogebühr in Höhe von 50% des Auftragswerts berechnet. Bei Rücktritt innerhalb einer Woche vor dem vereinbarten Termin ist der gesamte Auftragswert zu zahlen.

7. Gewährleistung und Haftung

7.1 Die Leistungen von BUSCHMAIS gelten als erbracht, wenn sie mittlerer Art und Güte entsprechen.

7.2 Gewährleistungsansprüche sind unverzüglich geltend zu machen. Wenn Ansprüche zeitlich während der Veranstaltung hätten geltend gemacht werden können und damit ein Abstellen des Mangels noch möglich gewesen wäre, entfällt ein weitergehender Anspruch.

7.3 BUSCHMAIS behält sich vor, Veranstaltungen und Veranstaltungsteile aus wichtigem Grund abzusagen. Jede*r angemeldete Teilnehmer*in wird unverzüglich hiervon unterrichtet. Der/die Teilnehmer*in erhält in diesem Fall gezahlte Teilnahmeentgelte zurück. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen, es sei denn, die Absage beruht auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung auf Seiten von BUSCHMAIS.

7.4 Müssen Veranstaltungen oder Veranstaltungsteile aus von BUSCHMAIS nicht verschuldeten Gründen abgesagt werden, so besteht für Teilnehmer*innen kein Anspruch auf Schadensersatz.

8. Haftung

8.1 BUSCHMAIS haftet – soweit gesetzlich zulässig –für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, für Abweichungen von der zugesicherten oder garantierten Beschaffenheit des Vertragsgegenstandes sowie für leichte Fahrlässigkeit bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Eine Haftung von BUSCHMAIS für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte von Veranstaltungen besteht nicht; eventuelle Ersatzansprüche gegen Dritte werden aber abgetreten. Weitere Ansprüche, insbesondere für den Eintritt eines Lernerfolgs bei den Teilnehmer*innen oder die Anwendbarkeit der vermittelten Inhalte im Unternehmen des Kunden, bestehen nicht. Ferner haftet die BUSCHMAIS weder für Datenverluste oder für Reise- und Übernachtungskosten noch für Kosten für Arbeitsausfall bei Terminänderungen oder -absagen wegen Krankheit des/der Referent*in, höherer Gewalt oder sonstiger unvorhersehbarer Ereignisse.

8.2 Vorstehende Haftungseinschränkung gilt nicht, sofern Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit geltend gemacht werden oder die wegen Produkthaftung oder auf Grund anderer zwingender gesetzlicher Vorschriften gelten gemacht werden.

8.3 Für Gegenstände, die vom/von der Teilnehmer*in mit zu Veranstaltungen gebracht werden, besteht keine Haftung von BUSCHMAIS, es sei denn der Verlust oder die Beschädigung wurde vorsätzlich oder grob fahrlässig durch die Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von BUSCHMAIS verursacht.

9. Rechte an Kursunterlagen

Die Schutzrechte an den Inhalten und Materialien der Veranstaltungen liegen bei der BUSCHMAIS bzw. bei Fremdmaterial dem entsprechenden Inhaber der Schutzrechte. Für Kursunterlagen Dritter gelten deren Schutzrechte. Überlassene Kursmaterialien darf der Kunde für eigene betriebliche Zwecke nutzen. Unzulässig ist jedoch jede Form der Verbreitung einschließlich des Vermietens und Verleihens.

10. Datenschutz

Es gilt unsere Datenschutzerklärung, und zusätzlich:

9.1. Zum Zwecke der Durchführung des geschlossenen Vertrages werden personenbezogene Daten entsprechend der gesetzlichen Vorschriften erhoben, gespeichert und verarbeitet. Wenn Sie sich für kostenpflichtige Veranstaltungen registrieren, erfassen wir Finanzdaten von Ihnen (z. B. Rechnungsadresse usw.), die teilweise personenbezogene Daten darstellen können.

9.2. Darüber hinaus werden die Namen und E-Mail-Adressen für die Kommunikation nach der Registrierung verwendet.

9.3 Finden Veranstaltungen online statt, so werden Namen und E-Mail-Adressen an den Provider der von uns genutzten Konferenz-Plattform ClickMeeting zur Abwicklung der Veranstaltung weitergegeben.

9.4 Bei Buchungen über das von uns verwendete Ticketsystem pretix werden Namen, E-Mail-Adressen und Adressen an den Provider des Ticketsystems zur Abwicklung der Buchung weitergegeben.

9.5 Zudem können Adressdaten an Versanddienstleister weitergegeben werden, sofern der Versand von veranstaltungsrelevanten Inhalten notwendig ist.

11. Anfertigung von Foto-, Film-, Fernseh- und Tonaufnahmen

Zur Wahrung des Schutzes des Geistigen Eigentums sowie von Persönlichkeitsrechten ist das Anfertigen und Veröffentlichen von Foto-, Film-, Fernseh- und Tonaufnahmen bei Veranstaltungen von BUSCHMAIS grundsätzlich untersagt.

12. Recruiting- und Marketingmaßnahmen

Es ist nicht gestattet, Recruiting- und/oder Marketingmaßnahmen während unserer sowohl kostenfreien als auch kostenpflichtigen Veranstaltungen durchzuführen. Das betrifft z. B. das Verteilen und Auslegen von Marketing-Material jeglicher Art sowie das Anwerben von Teilnehmern der Veranstaltung für das eigene oder dritte Unternehmen.

13. Sonstige Vereinbarungen

Sofern Sie anlässlich der Veranstaltung mit BUSCHMAIS gesondert Vereinbarungen treffen, bedürfen diese der Textform.

14. Gerichtsstand und Recht

14.1 Als Gerichtsstand wird, soweit zulässig, Dresden vereinbart.

14.2 Es wird weiter das deutsche Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts vereinbart.

15. Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere Regelungen dieser Richtlinien unwirksam oder undurchführbar sein, so gelten die übrigen fort und an Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Regelung tritt die gesetzliche Regelung.