buschmais auf der OOP 2010.

buschmais startet in das neue Jahr auf der OOP 2010. Vom 25. – 29. Januar 2010 wird das International Congress Center München zum Treffpunkt für Softwarearchitekten und für Entscheider. Unter dem Motto „Productivity: People, Process and Technology“ wird sich die OOP den aktuellen und praxisnahen Softwarethemen widmen.

Wir laden Sie zu interessanten Gesprächen mit unseren Spezialisten ein. Besuchen Sie uns an unserem Stand 8.4c!

Gern können Sie mit uns im vorab einen Gesprächstermin für die OOP vereinbaren. Kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail über info@buschmais.com oder per Telefon unter 0351 320923-0.

Mit unserem Freepass-Ticket (PDF) können Sie die Ausstellung und das Rahmenprogramm kostenfrei besuchen.

Erfahren Sie mehr über die OOP 2010 und über das kostenfreie Besucherprogramm.

Bald nun ist Weihnachtszeit

Wir möchten Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen und für die gute Zusammenarbeit danken. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine ruhige, besinnliche Weihnachtszeit sowie Gesundheit, Glück und Erfolg für das neue Jahr.

In diesem Jahr spenden wir für den MediClowns Dresden e.V. Die MediClowns sind seit 15 Jahren unter ihrem Leitspruch „kranken Kindern Lachen schenken“ in den Dresdner Krankenhäusern unterwegs.

Jahresausklang der JUG Saxony mit MAEXO.

Dem Aufruf zur letzten Veranstaltung der Java User Group Saxony in diesem Jahr folgten auch diesmal wieder zahlreiche Interessenten auf den Campus der TU Dresden. Der Abend, der sich mit dem Thema des Laufzeitmanagements von OSGi-basierten Applikationen befassen sollte, begann zunächst mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr der noch jungen Java User Group.

Die Initiatoren konnten darin auf eine Reihe gelungener Veranstaltungen verweisen und gaben zugleich einen Ausblick auf erste Themen im neuen Jahr 2010. Im Anschluss füllte Tobias Israel den thematischen Schwerpunkt der Veranstaltung mit Leben. Im Zentrum seines Vortrags stand dabei ein eher dunkles Kapitel der OSGi-Spezifikation: Die Integration in die Java Management Extensions (JMX) als Standard für das Laufzeitmanagement mit Java. Offensichtlich bietet das OSGi-Framework in diesem Bereich keine hinreichend gute Unterstützung. Diese Feststellung war auch der Aufhänger des Opensource-Projektes MAEXO, das sich zur Aufgabe gemacht hat, zwischen den Welten von OSGi und JMX zu vermitteln. Im zweiten Teil des Vortrags wurde daher das Framework vorgestellt und seine Arbeitsweise in einer Live-Demo präsentiert. In der anschließenden Diskussion mit den Teilnehmern wurde deutlich, dass MAEXO auch in der Wahrnehmung bereits laufender OSGi-Entwicklungsprojekte wichtige Aspekte einer tragfähigen Enterprise-Anwendung umsetzt.

Vielen Dank an alle Organisatoren und Teilnehmer für den gelungenen Abend. Wir freuen uns schon jetzt auf viele spannende Themen im neuen Jahr!

Fotos des Abends:


Hier können Sie den Vortrag „Laufzeitmanagement von OSGi-Applikationen“ von Tobias Israel als PDF herunterladen.

Java User Group Saxony:
Laufzeitmanagement von OSGi Applikationen

Buschmais wird sich am 10.12.2009 in der Fakultät Informatik der TU Dresden dem Thema Laufzeitmanagement von OSGi Applikationen widmen.

Die OSGi-Plattform mit ihren modularen und dynamischen Konzepten stellt das Laufzeitmanagement von Applikationen vor neue Herausforderungen. Wo standardisierte Vorgaben fehlen, entsteht Freiraum für Wildwuchs und zahlreiche proprietäre Lösungen. Dass dieser vermeintliche Stolperstein nicht allzu fest verankert ist, zeigt das Framework „MAEXO“, indem es die Konzepte von OSGi und JMX zu einer gleichermaßen nützlichen Symbiose vereint. Wie genau diese Harmonie zwischen beiden Welten in Theorie und Praxis entsteht, wird Gegenstand des Vortrags von Tobias Israel sein.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.jugsaxony.de.

Die Anmeldung erfolgt unter http://de.amiando.com/jugsaxony-osgi.html.

Java Persistence Puzzlers auf der datacon 09

Die buschmais GbR wird am 25. November 2009 mit dem Vortrag „Java Persistence Puzzlers“ von Herrn Frank Schwarz auf der datacon 09 in München vertreten sein.

Im Stile der beliebten Java-Puzzlers wird das Publikum auf die dunkle Seite
des Java Persistence APIs gelockt. Durch die Untiefen der Implementierungen,
vorbei an schaurig schönen Formulierungen alter und neuer Spezifikationen
begibt sich das Publikum auf eine Reise voller Rätsel und Mysterien.

Java Persistence Puzzlers
Frank Schwarz | buschmais GbR
25. November 2009
12.00 – 13.00 Uhr

Die datacon zum Thema „Datenintegration“ findet vom 24. – 25. November 2009
im Konferenzzentrum in München statt.

Nähere Informationen zum Programm, zu Referenten, zur Anreise etc. erhalten
Sie unter www.data-conference.de

datacon 09 – Die Konferenz für Datenprofis

 Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Vor