Wir bei der JUG Saxony: Mobile Anwendungen mit Angular und Ionic

Am 14. Dezember 2017 um 18:30 Uhr findet die diesjährige Weihnachtsveranstaltung der JUG Saxony in der Fakultät Informatik der TU Dresden statt. Auch in diesem Jahr stellen wir das Thema des weihnachtlichen Vortragsabends:

Tobias und Frank stellen euch Mobile Anwendungen mit Angular und Ionic vor. Die Entwicklung mobiler Apps setzte lange Zeit voraus, sich in neue IDEs einzuarbeiten, neue Programmiersprachen zu lernen und das Kleingedruckte diverser App-Stores zu akzeptieren. Dies stellt eine sehr hohe Hürde für die Entwicklung von Smartphone-Apps im betrieblichen Umfeld dar.

Daneben existiert bereits seit mehreren Jahren ein alternativer Ansatz, der es erlaubt, Single-Page-(JavaScript-)Applications als Smartphone-Apps zu betreiben. Die Geräte sind mittlerweile leistungsfähig genug, so dass der Unterschied zu einer nativen App auf ein akzeptables Maß geschrumpft ist.

Wir wollen dies zum Anlass nehmen, uns das Framework „Ionic“ genauer anzuschauen. Dabei zeigen wir die grundlegenden Handgriffe zum Aufsetzen der Entwicklungsumgebung, die Arbeitsweise mit dem Framework und das Vorgehen zur Erstellung hybrider Multi-Platform-Apps mittels Apache Cordova.

Im zweiten Teil der Session gehen wir auf das Konzept der Progressive-Web-Apps ein und zeigen hier den State-of-the-Art. Abschließend nehmen wir noch einen kleinen Exkurs in Richtung „Reactive Extensions for Angular“ – einem alternativen Programmiermodell, welches an Redux aus der React-Welt angelehnt ist und starken Gebrauch von RxJS macht.

Zu gewinnen gibt es auch einige tolle Sachen – lasst euch überraschen!

Auf der Veranstaltungsseite der JUG Saxony „Mobile Anwendungen mit Angular und Ionic“ könnt ihr euch kostenfrei anmelden.

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend, zahlreiche Teilnehmer und einen angenehmen Jahresausklang.