Aus alt mach neu – Migration alter SAP-Themes vom Theme Editor auf den UI Theme Designer

SAP-Anwendungen sind heutzutage in nahezu allen großen Firmen zu finden. Damit das Design der Anwendungen den Unternehmensvorgaben entspricht, bietet SAP schon seit langem die Möglichkeit, über einen Theme-Editor eigene Themes auf Basis von SAP-Standard-Themes zu erstellen und anzupassen. Diese Themes konnten nach Bearbeitung exportiert und in anderen SAP-Portalen eingespielt werden, um über die komplette Systemlandschaft ein einheitliches Aussehen zu gewährleisten.

weiterlesen

CSS statt LESS und SASS

Artikel als PDF herunterladen:
Download CSS statt LESS und SASS

Das Styling einer Webseite über Cascaded Stylesheets (CSS) ist der beste Weg, um eine gute Trennung zwischen der Struktur und dem Aussehen zu erhalten. Die Sprache CSS wird durch das W3C beständig weiterentwickelt, um die Nutzung angenehmer zu machen und die Gestaltungsspielräume zu vergrößern.

Neuere Stylesheet-Sprachen, wie zum Beispiel SASS oder LESS, können die Arbeit mit CSS vereinfachen, da sie die Sprache entwicklerfreundlich erweitern. Nachteil dieser Sprachen ist, dass sie meist noch vor der Verwendung in CSS-Code kompiliert werden müssen. Um diese Lücke zu schließen, hat das W3C (World Wide Web Consortium) begonnen, den CSS-Standard so zu erweitern, dass einige der Features in CSS direkt einfließen.

weiterlesen