Zu Gast in Chemnitz.

JUG Saxony Juni 2010 Aktuelle Java-Technologien im Einsatz: Oracle BPEL Process Manager und EclipseLinkNach vielen erfolgreichen Veranstaltungen in der sächsischen Hauptstadt hat sich die JUG Saxony diesmal auf den Weg nach Chemnitz gemacht. Zusammen mit unserem Partner Oracle Deutschland war es uns eine besondere Freude, diese erste Veranstaltung mit Inhalt zu füllen. Unter dem Motto „Wenig Folie, viel echte Technologie“ war alles bereitet für einen technologisch anspruchsvollen und dennoch kurzweiligen Abend.

Der Startschuss hierzu erfolgte durch Dr. Jens Hündling von Oracle Deutschland. Er ließ es sich nicht nehmen bei seiner Vorstellung der Oracle BPEL-Engine ein Beispiel bis hin zum Deployment zu entwickeln. Im zweiten Teil waren alle eingeladen, gemeinsam mit Frank an der geschickten Formulierung von Abfragen mithilfe des JPA-Criteria API zu arbeiten. Unterhaltsame und informative Stunden, die mit angeregten Diskussionen bei Gebäck und Getränk ausklangen. Bleibt noch ein großes Dankeschön an alle, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben und einer Verweis auf die nächste Veranstaltung der JUG Saxony. Dann wieder in Dresden mit dem Thema „Eclipse 4.0: Die unerwartete Leichtigkeit der Plugin und RCP Entwicklung“.

Bilder aus Chemnitz:

Die Vortragsfolien können Sie sich unter folgenden Links als PDF herunterladen:

Aktuelle Java-Technologien im Einsatz:
Oracle BPEL Process Manager und EclipseLink

Im Rahmen der Java User Group Saxony werden wir auf der nächsten Veranstaltung in Chemnitz die beiden Themen „BPEL“ und „JPA 2.0“ in den Fokus rücken. Wir freuen uns, hierfür Dr. Jens Hündling (Senior Systemberater, Oracle Deutschland GmbH) gewonnen zu haben. Herr Hündling wendet sich dem Thema Oracle BPEL Process Manager zu und zeigt in seinem Vortrag – mit praktischen Beispielen unterlegt – die Programmierung dieser Middleware-Komponente auf. Der zweite Vortrag dieses Abends beschäftigt sich mit dem Thema JPA 2.0. Interaktiv mit dem Publikum werde ich darin die neuen Möglichkeiten des Criteria-Query-API durchexerzieren.

Details und Anmeldung: http://groups.google.de/group/jug-saxony

Anfahrt: http://www.tu-chemnitz.de/informatik/ISST/anfahrt-jug.php